Berlin, Hasenheide: In den frühen Morgenstunden entdeckt ein Spaziergänger eine tote Frau. Über ihrer Leiche thront ein blauer Regenschirm, auf die Haut ihrer Hand wurde ein Psalm geschrieben. Nur drei Tage später wird ein weiterer Obdachloser tot auf dem Tempelhofer Feld gefunden. In seinen Armen hält er einen blauen Regenschirm und eine Bibel.

 

 

erscheint März 2021

"„Ich bin bei den Engeln“, hatte der Täter geschrieben. In der Reha hatte sich Breschnow gewünscht, auch dort zu sein. Bei den Engeln, im schwarzen Nichts, wo auch immer. Nur nicht dort, wo er gerade war, in einer Klinik, in einem durchgeschwitzten Bett beim Entzug, der ihm die Gedärme im Leib zu zerreißen drohte."